Wochenendtrip nach München

Wochenendtrip nach München

Für alle Oktoberfest-Besucher, und solche, die es werden möchten: unsere Tipps für München!

muenchen-wochenendtrip-mit-blablacar

Welche Sehenswürdigkeiten München so zu bieten hat, haben wir zusammengefasst. Die Reise dorthin kann man ganz einfach mit BlaBlaCar gestalten:

Fahrt anbieten Fahrt finden

Theresienwiese


Behrümt als der Veranstaltungsort des Oktoberfests ist die Theresienwiese auch für sich selbst bemerkenswert. Im Hintergrund des Platzes steht die riesige Statue Bavaria – Symbol des Freistaats Bayern. Aussteigen sollte man am besten an der Hackerbrücke, um den Weg mit anderen Wiesn-Narren zu gehen und dem Getümmel an der U-Bahn Theresienwiese zu entkommen.

Sightseeing in München: Marienplatz


Münchens zentraler Platz seit 1158 ist der Marienplatz, der der Mariensäule, die 1638 dort errichtet wurde, seinen Namen verdankt. Während des Mittelalters war der Platz als ein Ort für Märkte und Turniere berühmt. Heutzutage ist er einer der größten Attraktion der Stadt und ist behrühmt für das Neue Rathaus und das Glockenspiel, dessen Skulpturen von der Geschichte des Platzes inspiriert wurden.

Ein Abstecher in die Frauenkirche lohnt sich auch auf jeden Fall. Hier kann man testen, ob der eigene Fußabdruck in den des Teufels passt. Denn der hat eine Wette verloren und war dann so wütend, dass er ein Loch in den Boden gestampft hat. Übrigens: kein Gebäude der Münchner Innenstadt darf höher sein als die beiden Türme der Kirche: Stasi und Blasi.

Hunger? Auf zum Viktualienmarkt


Für alle Foodies ist der Viktualienmarkt ein Muss! Schon 1807 wurde der Marienplatz als zu klein für einen Markt eingeschätzt. Infolgedessen wurde der Viktualienmarkt gegründet, der Montag bis Samstag geöffnet ist. Ob Obst, Gemüse oder andere Marktgüter – hier wird man fündig. Der Besuch des Biergartens mit vielfältigem Essensangebot und netter Amosphäre kann man nur empfehlen.

muenchen-stadtzentrum-trip-mit-blablacar

A propos Biergarten: Englischer Garten


So genannt, weil er im englischen Stil Mitte des 18. Jahrhunderts geplant wurde, ist der Englische Garten einer der größten Stadtparks der Welt. Eine beliebte Attraktion des Parks ist der Monopteros (ein kleiner Tempel mit großer Aussicht) und der Kleinhesseloher See. Auch hier finden sich natürlich wieder Biergärten. Besonders zu empfehlen am Chinesischen Turm – hier gibt es auch traditionelle Musik. Aber auch einfach den Gitarrenspielern lauschen, während man die Füße in den Eisbach baumeln lässt, ist eine beliebte Freizeitaktivität der Münchner.

Residenz

Die Münchener Residenz liegt in der Münchener Innenstadt und ist Deutschlands größtes Innenstadtschloß. Der ehemalige Palast der bayerischen Königsfamilie ist eine riesige Anlage mit 10 Höfen und 130 Zimmern. Besucher können die atemberaubende Architektur, kunstvolle Zimmer und die Schatzkammer bewundern.

Bayerische Staatsoper


Wenn man eine ruhige Pause vom Oktoberfest braucht, ist ein Besuch der Bayerischen Staatsoper ideal. Auch das bayerische Staatsballett ist hier zuhause. Wer also Kultur erleben möchte, ist hier genau richtig.

Kunstareal und das Museum Brandhorst


Für alle Kunstliebhaber: das Viertel der Stadt enthält sieben von Münchens wichtigsten Museen sowie mehrere Galerien. Eines der Museen ist das Museum Brandhorst. Es enthält eine spektakuläre Sammlung von Werken von Andy Warhol, Cy Twombly und andere Künstlern der modernen Kunst. Die bunten Fassade des Gebäudes ist für Architekturfans interessant – erbaut von Sauerbach Hutton. Die Sammlung wurde 1999, nach dem Tod der Frau Udo Fritz-Hermanns, Anette Brandhorst, an das Land Bayern gespendet.

Olympiapark


Der Park um das Olympiastadion wurde 1972 angelegt und hat seitdem auch als Austragungsort der Weltmeisterschaft 1974 gedient. Bis 2006 war das Stadion die Heimat des FC Bayern München.  Auch ein Flohmarkt findet hier jeden Freitag statt.

An einem sonnigen Tag istein Besuch dieses historischen, sportlichen Orts fantastisch! Auch perfekt für ein Picnic, Eislaufen, oder eine kleiner Aufstieg auf den Olympiaberg, um einen atemberaubenden Blick über die Stadt zu genießen.

Schloss Nymphenburg


Die ehemalige Sommerresidenz der Herrscher von Bayern ist eine der berühmtesten Sehenswürdigkeiten Münchens. Heutzutage ist der Palast sowohl ein Museum, als auch noch der Wohnsitz des Familienoberhaupt Wittelsbach. Die Innendekoration des Schlosses enhält die originale Barockdekoration, sowie die anschließend umgestaltete Rokoko und Klassizismus Dekoration. An einem sonnigen Tag wäre einen Spaziergang um den Garten ideal, um ein bisschen frische Luft zu geniessen und den Tag zu verbringen.

Hier geht’s zur Anreise mit BlaBlaCar:

Fahrt anbieten Fahrt finden

Mehr von

Städtetrips

Diese Seite verwendet Cookies, um einen besseren Service für Sie bereitstellen zu können. Indem Sie unsere Seite nutzen, stimmen Sie zu, dass Cookies zur Analyse und Erstellung von Inhalten in Ihrem Interesse genutzt werden. Mehr Infos finden Sie in unserer Cookie-Richtlinie

Fahrt anbieten